noscript-img
Rangliste

Nächstes Event

Blobs - R A N G L I S T E

Uhrzeit

27.02.2024 - 00:00 - 00:00

Raum-Id

:roomid 26881019

2. Botschafter Sitzkissenrunde Februar

„Besucher Badge sieht nice aus.“

2. Botschafter Sitzkissenrunde Februar

„Wir freuen uns auf euch! :)“

Die offiziellen Fanseiten 2024

„Schade für Habmusic..“

Batch 10 - das Wired 2.0 (Selektoren)

03. Januar 2024

Im vorherigen Artikel ging es vor allem um die erweiterten Einstellungen von Batch 10. Jetzt sind die Selektoren dran. Manche Informationen werden sich mit dem ersten Artikel überschneiden, damit dieser Artikel lückenlos verstanden werden kann. Hier kannst du beide Artikel komplett als ein ganzes lesen.

Selektoren

Batch 10 beinhaltet folgende Wireds: 19 Selektoren (2 davon sind Filterselektoren), 1 Bedingung und 2 Effekte. Jeder Wired-Typ hat seine eigene Grundfunktion. Die Auslöser z. B. können einen Wired-Stapel aktivieren und ausführen lassen. Effekte können verschiedene Mechanismen, Interaktionen und vieles mehr in Gang setzen. Aber was können Selektoren? Kurz gesagt: Sie können die Auswahl von Möbeln und Usern innerhalb eines anderen Wireds verändern und bestimmen, falls dieses Wired eine erweiterte Einstellungsmöglichkeit hat. Sehen wir uns an was alle Selektoren gemeinsam haben (Beispiele gelten für Möbel- und Userselektoren gleichermaßen):

Befindet sich ein Selektor in einem Stapel, können sich alle erweiterbaren Wireds innerhalb desselben Stapels darauf beziehen. Allerdings muss zwischen Möbelselektoren und Userselektoren unterschieden werden. Ein Wired, dass NUR mit Möbel zutun hat, kann nicht mit einem Selektor verknüpft werden, der User auswählt und andersherum. Ein Beispiel zeigt, dass sich alle Wireds in einem Stapel gleichzeitig mit einen einzigen Selektor verknüpfen können:

 

 

Im GIF ist zu sehen, dass alle Farbfliesen im Raum durch den Selektor ausgewählt sind für den Tritt-auf Auslöser, Bewegungs-Effekt, Bedingung und Add-on.

Mithilfe von Signal-Wireds können (durch Selektoren) Möbel/User für einige Selektoren ausgewählt werden. Schauen wir uns dazu dieses Beispiel an:

 

 

Zuerst wird "Möbel auf Möbel" Selektor verwendet und die Ringplatte markiert. Option 1 ist eingestellt. Somit werden alle Möbel ausgewählt, die sich oberhalb der Ringplatte befinden. Im 2. Stapel befindet sich Möbeltyp-Selektor und wählt die Möbel vom Signal aus. Also das Möbel was auf der Ringplatte steht. Dadurch sind jetzt alle gleichartigen Möbel im gesamten Raum ausgewählt. Der 3. Stapel hat Möbelnähe-Selektor und dieser wählt ebenfalls Möbel vom Signal aus. Somit sind alle Möbeln ausgewählt, die vom selben Typ sind wie das auf der Ringplatte und der 3. Selektor selbst wählt nun für den Effekt das Möbel aus, was sich in der nähe von allen "Ringplatten-Möbeln" befindet. So kann die Möbel-/Userauswahl einiger Selektoren durch andere Selektoren bestimmt werden.

In einem Stapel können sich auch mehrere Selektoren befinden. Angenommen es befinden sich Möbelbereich- und Möbel auf Möbel Selektor in einem Stapel, dann würde sich ein Wired auf beide beziehen und alle Möbel auswählen, die beide zusammen zur Verfügung stellen. Es würde sich also einfach addieren:

 

Möbel im Bereich UND Möbel auf Ringplatte werden ausgewählt

Falls sich die Ringplatte im markierten Bereich befinden würde, wäre das nicht weiter schlimm. Überschneidungen der Selektoren haben keinen negativen Einfluss. Übrigens können Möbel - und Userselektoren in einem Stapel vorhanden sein. Siehe Beispiel:

 

Teleport-Wired bezieht sich auf 2 verschiedene Selektoren

 

​Bis auf Filterselektoren hat jeder Selektor "Wähler-Optionen": 1. Vorhandene Auswahl filtern und 2. Umkehren. In beiden können Haken gesetzt werden. Wenn Vorhandene Auswahl filtern aktiv ist, erscheint an der Selektorbox ein Filter-Zeichen.

 

Filter-Symbol

 

​In diesem Zustand funktioniert ein Selektor nur in Kombination mit mindestens einem weiteren, beliebigen und ungefilterten Selektor. Wichtig ist nur: Der weitere Selektor muss ein Möbelselektor sein, wenn der gefilterte Selektor ein Möbelselektor ist, aber ein Userselektor sein, wenn der gefilterte ein Userselektor ist. Aber was bewirkt die Filterfunktion überhaupt? Das zeigt das folgende GIF:

 

 

Nach dem ungefilterten Möbelnähe Selektor sollte alles was sich in der nähe der Ringplatte befindet sich normalerweise drehen. Es werden aber nur die Möbel gedreht, die sich auf der Druckplatte befinden, außer die Druckplatte befindet sich nicht in der nähe der Ringplatte. Das bedeutet, der ungefilterte Selektor wird beschränkt auf den gefilterten. Möbelnähe wählt zunächst alles aus was sich in der nähe der Ringplatte befindet, dann wird gefiltert auf die Möbel, die auch auf der Druckplatte sind. Man könnte sagen, beide Selektoren sind fusioniert und arbeiten jetzt als ein Selektor.

Die Option Umkehren bedeutet, dass der Selektor sozusagen negativ funktioniert. Im Englischen heißt die Funktion Invert. Der Selektor wirkt also invertiert. Das bedeutet alles im Raum wird ausgewählt, außer das was der Selektor normalerweise auswählen würde, wenn er nicht invertiert ist. Wird ein Selektor ungefiltert umgekehrt und gespeichert, dann erscheint jedes Mal ein Warnfenster.

 

 

Invert sollte also mit absolut größter Vorsicht verwendet werden, das gilt auch für alle erfahrenen Wired-Experten. Sogar einige Wired-Tester (mich eingeschlossen) hatten ihre eigenen Räume mehr oder weniger damit durcheinander gewirbelt. Deshalb hat sirjonasxx während der Testphase diesen Warnfenster erstellt. Schauen wir uns an wie Invert ungefiltert funktioniert:

 

 

Der Bereichselektor wählt keinen Bereich aus und normalerweise würde er auch deshalb keine Möbel auswählen. Da er jetzt aber umgekehrt ist wählt er alles aus außer das was im Bereich ausgewählt wäre. Da wir keinen Bereich ausgewählt haben, wählt er dementsprechend alles im Raum aus.

​Wenn der Selektor gefiltert umgekehrt wird, dann erscheint die Meldung nicht, da ein ungefilterter Selektor die Grenze vorgibt. Ein Beispiel wird das erklären:

 

 

Alles außerhalb des Bereichs wird ausgewählt, aber nur wenn es vom Möbeltyp "Helle Fliese" ist. Die Grenze gibt also Möbeltyp vor.

​Zum Abschluss werden alle Batch 10 Wireds aufgelistet mit jeweils einer Beschreibung.

 

​Batch 10 Wired-Liste

 

WIRED Selektor: Möbel im Bereich

Wählt alle Möbel im ausgewählten Bereich. Mit der Funktion "Bereich wählen" kann ein helles Feld gezogen werden, wenn die linke Maustaste gedrückt gehalten wird und auf den Boden gezielt wird. Mit "Löschen" wird der Bereich entfernt. Die Umgebung wird transparent beim öffnen des Wired-Fensters, damit auch versteckte Möbel gesehen werden können, die mit ausgewählt werden.


WIRED Selektor: Möbel in Nähe

Wählt alle Möbel aus, die sich in der Nähe von ▢ (Bezugspunkt) befinden. x kann eingestellt werden unter "In der Nähe von". Im Wired-Fenster befindet sich ein Bodeneditor ähnlich wie beim BC Bodenlayout-Editor. Das grüne Plus wählt einzelne Böden in blau per Linksklick aus. Dunkle Böden sind nicht ausgewählte Böden. Das rote Kreuz löscht die Auswahl einzelner Böden per Klick. Alternativ kann mit der gedrückten Umschalttaste ⇧ und gedrückter Maustaste ein Bereich gezogen oder gelöscht werden im Editor (nicht wie Bereichselektor). Rechts neben den beiden Buttons befindet sich ein weiterer Button, der wie ein blauer, quadratischer Rahmen aussieht. Das ist der Bezugspunkt ▢ wie Anfangs erwähnt. Der Bezugspunkt kann per Klick umgesetzt werden oder mithilfe der Koordinaten bestimmt werden. Die Koordinate (0|0) ist der Startwert und befindet sich in der Mitte des Editors. Die Koordinaten sind unten rechts vom Editor zu finden und werden als x: 0 y: 0 ausgedrückt. Die x- und y-Werte können zwischen -64 bis 64 sein. Ab dem Wert 6 bzw -6 ist der Bezugspunkt nicht mehr im Editor zu sehen, weil die Boden-Anzeige nur von -5 bis 5 geht. 


WIRED Selektor: Möbel nach Typ

Wählt alle gleichen Möbel aus, die vom selben Möbeltyp sind wie das markierte Möbel. Gemeint sind damit aber nicht, z. B. alle Teppich-Möbel als ein Typ, da es verschiedene Teppiche gibt. Es geht also niemals um übergeordnete Gruppen oder Set-Möbeln (z. B. Pandabären, Ameisenbären...). Wenn z. B. Gelbes Faultier ausgewählt ist, dann werden alle Möbel ausgewählt die "Gelbes Faultier" heißen. Wenn aber zwei verschiedene Möbel exakt gleiche Namen haben (so wie Riesenfalter), werden beide nicht als ein Typ angenommen, es muss auch dasselbe aussehen haben. Zwei gleiche LTD Möbel haben zwar unterschiedliche Nummern, aber im Shop stehen sie nicht separat aufgeführt, haben denselben Namen und das gleiche Aussehen und werden daher als einen Möbeltyp aufgenommen. Das alles gilt auch für NFT-Möbel.
Die Funktion "Möbel nur auswählen, wenn Zustand übereinstimmt" kann mit einem Haken ausgewählt werden und bedeutet, dass nur die Möbeln vom selben Typ ausgewählt werden, die auch den gleichen Möbelzustand haben wie das markierte Möbel, was im Möbeltyp Selektor ausgewählt wurde. Z. B. eine Farbfliese ist rot und diese ist markiert, dann sind alle Farbfliesen mit rotem Zustand ausgewählt und alle anderen Farbfliesen mit anderer Farbe nicht. Wenn jetzt aber das markierte Möbel den Zustand wechselt, gilt dann sofort der neue Zustand! Z. B. die Farbfliese wird grün, dann sind nur alle grünen Farbfliesen ganz automatisch ausgewählt.


WIRED Selektor. Möbel mit Höhe

Wählt alle Möbel aus, die die eingestellte Höhe haben. Unter "Typ auswählen" gibt es 3 Optionen. 1. Tiefer als, 2. Ist gleich, 3. Höher als. Die 3 Optionen sind mit "Höhe auswählen" verbunden und ​und kann zwischen 0.00 bis 40.00 in 0.01-Schritten eingestellt werden.


WIRED Selektor: Möbel auf Möbel

Wählt alle Möbel aus, die sich auf/unter/in dem markierten Möbel befinden. Es gibt 4 "Möbelauswahloptionen". 1. Möbel auf Möbel, 2. Möbel unter Möbel. Die beiden sind selbsterklärend. 3. Möbel auf der gleichen Höhe - bedeutet, dass das Möbel sich im markierten Möbel befindet, also ineinander sind. 4. Alle Möbel an der Fliese - bedeutet, dass alle Möbel ausgewählt werden, ob über, unter oder im markierten Möbel. Man könnte auch sagen, wenn es auf denselben Boden ist, wird es ausgewählt.


WIRED Selektor: Ausgewählte Möbel

Wählt alle Möbel aus, die im Selektor ausgewählt wurden. Nützlich, wenn man bestimmte Möbel rein- oder rausfiltern möchte.


WIRED Selektor: Möbel vom Signal

Wählt alle vom Signal weitergeleiteten Möbel aus. Nützlich bei einer Signal-Kette, Zusammenfassung mehrerer Selektoren in einem Selektor oder zum filtern.


WIRED Selektor: User im Bereich

Wählt alle User im ausgewählten Bereich. Mit der Funktion "Bereich wählen" kann ein helles Feld gezogen werden, wenn die linke Maustaste gedrückt gehalten wird und auf den Boden gezielt wird. Mit "Löschen" wird der Bereich entfernt. Die Umgebung wird transparent beim öffnen des Wired-Fensters, damit auch versteckte User hinter Möbel gesehen werden können, die mit ausgewählt werden. Bots und Haustiere werden von diesem Selektor auch als User erkannt.​


 

WIRED Selektor: User in Nähe

Wählt alle User aus, die sich in der Nähe von  (Bezugspunkt) befinden. x kann eingestellt werden unter "In der Nähe von". Im Wired-Fenster befindet sich ein Bodeneditor ähnlich wie beim BC Bodenlayout-Editor. Das grüne Plus wählt einzelne Böden in blau per Linksklick aus. Dunkle Böden sind nicht ausgewählte Böden. Das rote Kreuz löscht die Auswahl einzelner Böden per Klick. Alternativ kann mit der gedrückten Umschalttaste ⇧ und gedrückter Maustaste ein Bereich gezogen oder gelöscht werden im Editor (nicht wie Bereichselektor). Rechts neben den beiden Buttons befindet sich ein weiterer Button, der wie ein blauer, quadratischer Rahmen aussieht. Das ist der Bezugspunkt  wie Anfangs erwähnt. Der Bezugspunkt kann per Klick umgesetzt werden oder mithilfe der Koordinaten bestimmt werden. Die Koordinate (0|0) ist der Startwert und befindet sich in der Mitte des Editors. Die Koordinaten sind unten rechts vom Editor zu finden und werden als x: 0 y0 ausgedrückt. Die x- und y-Werte können zwischen -64 bis 64 sein. Ab dem Wert 6 bzw -6 ist der Bezugspunkt nicht mehr im Editor zu sehen, weil die Boden-Anzeige nur von -5 bis 5 geht. Bots und Haustiere werden von diesem Selektor auch als User erkannt.


WIRED Selektor: User nach Typ

Wählt alle Entitäten vom selben Typ aus. Unter Typ gibt es 3 Optionen. 1. Habbo (User), 2. Haustier, 3. Bot. Es kann nur einer der 3 ausgewählt werden, dann werden alle vom selben Typ im Raum ausgewählt.


WIRED Selektor: User vom Signal

Wählt alle vom Signal weitergeleiteten User aus. Nützlich bei einer Signal-Kette, Zusammenfassung mehrerer Selektoren in einem Selektor oder zum filtern. Bots und Haustiere werden von diesem Selektor auch als User erkannt.


WIRED Selektor: User in Team

Wählt alle User aus, die im Team sind. Unter "Team auswählen" gibt es 5 Optionen. 1. Jegliches Team bedeutet, dass alle die in irgendeinem Team sind ausgewählt werden. Die weiteren 4 Optionen bestimmen welche Teamfarbe ausgewählt werden soll (Rot, Grün, Blau, Gelb)
Bots werden von diesem Selektor auch als User erkannt. Wenn Umkehren aktiv ist, dann auch Haustiere.


WIRED Selektor: User nach Aktion

Wählt alle User aus, die eine Aktion/Handlung ausführen oder sich in einer Aktion/Handlung befinden. Welche Aktionen/Handlungen es alle gibt erfährst du hierBots und Haustiere werden von diesem Selektor auch als User erkannt.


WIRED Selektor: User nach Name

Wählt alle User mit eingetragenen Namen aus. Groß- und Kleinschreibung kann unberücksichtigt werden. Wichtig ist, dass keine Leerzeichen vor oder nach dem Namen erscheinen. Mehrere Namen müssen mit Enter ⏎ getrennt werden. Bots und Haustiere werden von diesem Selektor auch als User erkannt.


WIRED Selektor: User auf Möbel

Wählt alle User auf den markierten Möbel aus. ​Bots und Haustiere werden von diesem Selektor auch als User erkannt.


WIRED Selektor: User mit Handitem

Wählt alle User mit Handitems aus. Keine, Saft, Milch, Wasser, Kaffee, Koffeinfrei, Milchkaffee oder Arabischer Tee kann Standardmäßig ausgewählt werden. Mit der Funktion "Mein Handitem kopierenkann das Handitem hinzugefügt werden, was derjenige hält, der auf diesen Button drückt. Eine Liste von Handitems, die nicht unterstützt wurden beim Kopieren findest du hier, jedoch sollten nun alle Handitems kopierfähig sein (keine Gewähr auf Aktualität und Vollständigkeit). Bots werden von diesem Selektor auch als User erkannt. Wenn Umkehren aktiv ist, dann auch Haustiere.


WIRED Selektor: User in Gruppe

Wählt alle User in der ausgewählten Gruppe aus. Die Funktion "Aktuelle Gruppe" bezieht sich auf die Gruppe mit dem Gruppenraum, wo dieser Selektor liegt. Wenn der Raum keine Gruppe besitzt, wird auch keiner ausgewählt. "Von der Liste auswählen" zeigt alle Gruppen an, die der Wired-Einsteller besitzt. Wenn Umkehren aktiv ist, werden Bots und Haustiere von diesem Selektor auch als User erkannt.


WIRED Filter: Filter auf X User

Filtert zufällige User von 1 bis 100 von einem Userselektor. Dieser Filterselektor funktioniert nur in Kombination mit einem Userselektor und ist immer auf Filtern eingestellt (kann nicht umgestellt werden). Falls der Userselektor z. B. 10 User auswählt und der Filterselektor auf 3 eingestellt ist, dann werden nur 3 User von den 10 zufällig ausgewählt. ​Bots und Haustiere werden von diesem Selektor auch als User erkannt.


WIRED Filter: Filter auf X Möbel

Filtert zufällige Möbel von 1 bis 100 von einem Möbelselektor. Dieser Filterselektor funktioniert nur in Kombination mit einem Möbelselektor und ist immer auf Filtern eingestellt (kann nicht umgestellt werden). Falls der Möbelselektor z. B. 10 Möbel auswählt und der Filterselektor auf 3 eingestellt ist, dann werden nur 3 Möbel von den 10 zufällig ausgewählt.


WIRED Bedingung: Ausgewählte Menge

Mehr Infos zu diesem Wired gibt es hier.


WIRED-Effekt: Möbel zu Möbel bewegen

Mehr Infos zu diesem Wired gibt es hier.


WIRED Effekt: Möbel zu User bewegen

Mehr Infos zu diesem Wired gibt es hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare (14)

xXBububoyXx61

vor 1 Monat

Danke für den Artikel =)

Aryx94

vor 2 Monaten

Gut das wir dich haben :)

Furano

vor 2 Monaten

Danke für den Artikel :)

surab1996

vor 2 Monaten

Update: Alle Handitems aus der Blacklist sollten jetzt kopierfähig sein. Die Liste selbst bleibt aus Archivgründen auf easywired bestehen.

xXBububoyXx61

vor 2 Monaten

Ich freue mich auf weitere neue Wireds!

Aryx94

vor 2 Monaten

Vielen Dank für die super Erklärung und Mühe!

prya3224

vor 2 Monaten

Danke für die Info und zeigen :D

TateBaer

vor 2 Monaten

Ich bin immer froh das es solche Erklärungen gibt da ich mich mit Wireds überhaupt nicht auskenne.

M_K_16_10

vor 2 Monaten

Ich seh jetzt schon die minispiele dahinter, hoffe das wird spaßig

TateBaer

vor 2 Monaten

Danke für die Info

BlackCherry

vor 2 Monaten

Sehr nützlich surab1996!

T0WLY

vor 2 Monaten

Echt wieder eine super Erklärung! :)

BlackCherry

vor 2 Monaten

Danke für die Info!

T0WLY

vor 2 Monaten

Vielen Dank für's zeigen! :)

Habmusic.de

Musikmix :: MusicOnly

The Kid Laroi

Love Again

15 Habbos

hören HabMusic